Zukunftsvisionen – MO
 
0:00
0:00
Tier – Mensch – Roboter
0:00
0:00
Zukunftsvisionen
1 / 24
0:00
0:00
2 / 24
3 / 24
0:00
0:00
4 / 24
0:00
0:00
5 / 24
0:00
0:00
6 / 24
0:00
0:00
0:00
0:00
Die Geschichte von Natternhochzeit und andere
7 / 24
0:00
0:00
8 / 24
0:00
0:00
0:00
0:00
Stadteinwohner
9 / 24
0:00
0:00
10 / 24
0:00
0:00
0:00
0:00
Die tote Natur
11 / 24
0:00
0:00
12 / 24
0:00
0:00
13 / 24
0:00
0:00
0:00
0:00
Schlachttag
14 / 24
0:00
0:00
15 / 24
0:00
0:00
0:00
0:00
Dorfidylle
16 / 24
0:00
0:00
17 / 24
0:00
0:00
0:00
0:00
Die Einsamkeit der Gefährten
18 / 24
0:00
0:00
0:00
0:00
Gottheiten und Biester
19 / 24
0:00
0:00
20 / 24
0:00
0:00
0:00
0:00
Artenübergreifende Gemeinschaft
21 / 24
0:00
0:00
22 / 24
0:00
0:00
23 / 24
0:00
0:00
24 / 24
0:00
0:00
Vielen Dank!
Ende des Rundgangs

Bewerten Sie uns auf
Abonnieren Sie uns auf
Zukunftsvisionen

Die Sektion „Zukunftsvisionen“ umrahmt die gesamte Ausstellung: hier fängt die die Exposition an und hier endet sie. Ausgestellt werden die Arbeiten zeitgenössischer Künstler. Im Mittelpunkt stehen die Überlegungen darüber, wie die technologische Entwicklung uns und die Welt verändern wird – wollen wir doch alle wissen, was auf uns noch zukommt.

Mehr lesen

Die in den Werken dargestellten Kreaturen besitzen menschliche Züge. Sie sind real und virtuell zugleich, ihre Körper sind ein Geflecht aus organischen Materialien und mechanischen Teilen.

Neue Technologien ermöglichen die Erschaffung gemischter Lebensformen, die früher nur in den Phantasien existiert haben. Diese Geschöpfe werden Mitglieder der künftigen Gemeinschaft sein. Vielleicht ist das, was wir für eine Zukunftsvision gehalten haben, schon jetzt Teil unseres Lebens, wir haben es bloß noch nicht bemerkt?

Lietuvos kultūros taryba