Paint Job, 2018 – MO
 
0:00
0:00
Tier – Mensch – Roboter
0:00
0:00
Zukunftsvisionen
1 / 24
0:00
0:00
2 / 24
3 / 24
0:00
0:00
4 / 24
0:00
0:00
5 / 24
0:00
0:00
6 / 24
0:00
0:00
0:00
0:00
Die Geschichte von Natternhochzeit und andere
7 / 24
0:00
0:00
8 / 24
0:00
0:00
0:00
0:00
Stadteinwohner
9 / 24
0:00
0:00
10 / 24
0:00
0:00
0:00
0:00
Die tote Natur
11 / 24
0:00
0:00
12 / 24
0:00
0:00
13 / 24
0:00
0:00
0:00
0:00
Schlachttag
14 / 24
0:00
0:00
15 / 24
0:00
0:00
0:00
0:00
Dorfidylle
16 / 24
0:00
0:00
17 / 24
0:00
0:00
0:00
0:00
Die Einsamkeit der Gefährten
18 / 24
0:00
0:00
0:00
0:00
Gottheiten und Biester
19 / 24
0:00
0:00
20 / 24
0:00
0:00
0:00
0:00
Artenübergreifende Gemeinschaft
21 / 24
0:00
0:00
22 / 24
0:00
0:00
23 / 24
0:00
0:00
24 / 24
0:00
0:00
Vielen Dank!
Ende des Rundgangs

Bewerten Sie uns auf
Abonnieren Sie uns auf
Viltė Bražiūnaitė, Tomas Sinkevičius
Paint Job, 2018

Zwei Künstler der jungen Generation, Viltė Bražiūnaitė und Tomas Sinkevičius, zeigen auf, wie der Mensch die Natur verändert, um den Konsum davon angenehmer zu machen.

Die Installation „Paint Job“ besteht aus drei Objekten, die in ihrer Form und Größe den Automobilteilen ähneln. Alle sind orangenfarben. Die unterschiedlichen Farbtöne entsprechen Farbpigmenten, die in der Fischindustrie zur Einfärbung des Lachfleisches verwendet werden. Auch die Form der ausgestellten Objekte imitieren Fischkoteletts.

Mehr lesen

Das Aussehen der Lebensmittel zu verbessern ist im Prinzip das Gleiche wie das Frisieren des Autos. Trotz des steigenden Interesses für Ökologie wollen wir immer noch ästhetisch attraktives, gut aussehendes Fleisch essen. Verlockende Farbe lässt leichter vergessen, dass wir ein totes Tier essen.

Lietuvos kultūros taryba