NR, 2018 – MO
 
1 / 6
0:00
0:00
2 / 6
0:00
0:00
3 / 6
0:00
0:00
4 / 6
0:00
0:00
5 / 6
0:00
0:00
6 / 6
0:00
0:00
Vielen Dank!
Ende des Rundgangs

Bewerten Sie uns auf
Abonnieren Sie uns auf
Petras Mazūras
NR, 2018

Vor Ihren Augen sehen Sie ein rot gepanzertes industrielles Ross. Dieses Werk des Bildhauers Petras Mazūras wurde speziell für das MO Museum entworfen. Klassische Figurenmaße verschmelzen mit zeitgenössischen Motiven. Genau deswegen rufen die Werke dieses Künstlers, unter anderem auch der neben der Mykolas-Žilinskas-Galerie in Kaunas aufgestellte “Mensch”, häufig sehr kontroverse Reaktionen hervor.

Mehr lesen

Schauen Sie sich genau die Bestandteile der Pferdeskulptur an. Es sind Teile alter Triebwerke sowjetischer Produktion. Dazu der rot gestrichene Harnisch aus rostfreiem Stahl, der durch den Flüssiggastanker “Independence” in Klaipėda inspiriert wurde.

Der Name der Skulptur “NR” birgt ebenfalls ein Geheimnis. Der Künstler erklärt es als Akronym für den litauischen Ausdruck „Nepriklausomas raitelis“ – auf Deutsch: „ein unabhängiger Reiter“. Die Form der Skulptur erinnert in der Tat an die frühen Versionen von Vytis, der Reiterfigur auf dem litauischen Wappen. Allerdings fehlt hier der Reiter. Somit lässt Mazūras jedem die Möglichkeit offen, sich gedanklich in die Rolle des Reiters hineinzuversetzen.

Lietuvos kultūros taryba